Verein zur Förderung von Strafgefangenen und Haftentlassenen

Nicht abreißen lassen - Für neue Wege stärken!

Von Wegsperren allein wird nichts besser. Daher engagiert sich der HAMMER WEG e. V. in Dresden seit 2001 für eine gelungene Wiedereingliederung von Inhaftierten.

Erfahren Sie hier mehr über die Ziele des Vereins und unser Verständnis der ehrenamtlichen Arbeit in der freien Straffälligenhilfe.

 

AKTUELLES

15.10.2023

Der neue "Riegel" (Ausgabe 03/2023) ist da und kann hier abgerufen werden.

 

20.08.2023

Wer sich schon immer gefragt hat, woher die Eigenschreibweise des Vereins HAMMER WEG e. V. kommt, der kann hier die verschiedenen Bedeutungen und Bezüge des Vereinsnamens nachlesen.

 

16.07.2023

Vom 11.-12.08.2023 findet im Ausbildungszentrum Bobritzsch eine Fortbildung für Ehrenamtliche im Strafvollzug zum Thema „Bindung und Bewältigung - ehrenamtliche Arbeit mit Inhaftierten" statt. Die Anmeldung ist bis 21.07.2023 unter der Adresse SLV.sozialeR@t-online.de mit den im Flyer geforderten Angaben möglich. Den Flyer können Sie hier einsehen.

Zudem ist unter dem Titel „Alles wieder gut? Große Resonanz auf Tagung zu Restorative Justice in Meißen" ein Blogbeitrag zur diesjährigen Meißener Tagung auf der Webseite der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung erschienen, der hier eingesehen werden kann.

 

06.04.2023

Die nächste Tagung zum Thema "Alles wieder gut? Restorative Justice, Täter-Opfer-Ausgleich und Wiedergutmachung in Sachsens Justiz" findet am 02./03.06.2023 im Klosterhof St. Afra Meißen statt. Das Programm können Sie dem Flyer entnehmen. Anmeldeschluss ist der 19.05.2023. Anmeldungen bitte per E-Mail an: anmeldungr2@slpb.sachsen.de

 

18.03.2023

Wir suchen dringend einen Kassenwart/Schatzmeister (m/w/d) zur schnellstmöglichen Unterstützung und Steuerung der finanziellen Belange des Vereins. Weitere Informationen finden Sie hier. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an: info@hammerweg.eu

 

17.03.2023

Der neue Riegel (Ausgabe 01/2023) ist erschienen und kann hier eingesehen werden.

 

05.02.2023

Veranstaltungshinweis: Am 28.03.2023 findet in der Evangelischen Hochschule Dresden eine Abendveranstaltung zum Thema "Vom Strafvollzug zum (Re-)Sozialisierungsvollzug. Stationen eines Paradigmenwechsels" statt. Nähere Daten können dem Flyer entnommen werden. 

 

12.12.2022

Der neue Riegel (Ausgabe 04/2022) ist erschienen und kann hier eingesehen werden.

 

21.08.2022

Der renommierte deutsche Strafvollzugsexperte Prof. Dr. Johannes Feest hat in der Berliner Gefangenenzeitschrift "der lichtblick, Ausgabe 2/2022, ab Seite 40 eine Rezension zum Riegel-Gefängnisbuch verfasst, die hier nachgelesen werden kann.

Zudem sind in der Rubrik Downloads nun ein Tagungsbericht der Tagung "Muslimisches Leben und Strafvollzug" sowie ein Interview mit Ulfrid Kleinert zum Thema Kultursensibilität im Strafvollzug zu finden.

 

28.05.2022

Der HAMMER WEG e. V. lädt herzlich zum Meißener Literaturfestes 2022 am Sonntag, den 12. Juni 2022 ein. Um 13 Uhr wird es eine Lesung aus dem Riegel-Gefängnisbuch durch die Herausgeber Prof. Ulfrid Kleinert und Lydia Hartwig geben (Meißener Heinrichsplatz, Bühne B 2). Das Programmheft kann unter  https://www.literaturfest-meissen.de aufgerufen werden. 

 

22.05.2022

Eine erfolgreiche 21. Tagung gemeinsam mit der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung liegt hinter uns. Die Überlegungen Prof. Ulfrid Kleinerts zur 94. Sure des Korans, die am zweiten Tag der Tagung vorgestellt wurden, können hier nachgelesen werden.

 

21.04.2022

Gemeinsam mit der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung lädt der HAMMER WEG e. V. herzlich zur Tagung "Muslimisches Leben im Strafvollzug. Über interreligiöses Verstehen, kultursensiblen Umgang und Radikalisierungsgefahren" am 20./21.05.2022 in Dresden ein. Details finden Sie hier.

Zudem kann die erste Ausgabe im Jahr 2022 der Dresdner Gefangenenzeitschrift "Der Riegel" auf der entsprechenden Projektseite eingesehen werden.

 

30.12.2021

Die letzte diesjährige Ausgabe der Dresdner Gefangenenzeitschrift "Der Riegel" kann nun auf der entsprechenden Projektseite eingesehen werden.

 

06.12.2021

Die "Meißener Tagung", die für Januar 2022 geplant wurde, musste aufgrund der Coronasituation ins Frühjahr verschoben werden. Da der gewohnte Veranstaltungsort, die Evangelische Akademie Meißen, bereits ausgebucht ist, wird die Tagung am 20./21.05.2022 in der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung, Schützenhofstraße 36, 01129 Dresden stattfinden. Die Anmeldemodalitäten erfahren Sie zu gegebener Zeit auf der Seite der "Meißener Tagung" unter dem Punkt "Projekte".

 

04.11.2021

Nach zwanzig Jahren hat am 02.11.2021 der Dresdner Verein für Strafgefangene eine neue Leitung erhalten. Die Mitgliederversammlung tagte in der Evangelischen Hochschule Dresden und wählte den Juristen Hermann Jaekel zum neuen Vorsitzenden, Britta Schmidt zur Stellvertreterin mit dem Aufgabenschwerpunkt Finanzverwaltung sowie Michael P. Pawlowitsch zum weiteren Stellvertreter. Damit lösen sie Ulfrid Kleinert und Hanna Einenkel ab, die den Verein gegründet sowie seit 21 Jahren geleitet haben und als Ehrenvorsitzende weiter mitarbeiten. Die weiteren gestern gewählte Vorstandsmitglieder sind die Dresdner Bürger Lydia Hartwig, Burkard Kather, Nadine Rönsch und Sabine Thomas. Die vollständige Pressemeldung kann hier nachgelesen werden.

 

15.08.2021

Der neue "Riegel" sowie ein aktueller Artikel zum Riegelbuch können im Bereich Projekte unter "Der Riegel" aufgerufen werden.

 

31.07.2021

In der Sächsischen Zeitung, Ausgabe Radebeul, erschien am 27.07.2021 ein Interview mit dem Vereinsvorsitzenden Prof. Ulfrid Kleinert zur ehrenamtlichen Arbeit im Justizvollzug. Der Artikel kann hier und im Bereich Presse unter Downloads & Links aufgerufen werden.

 

22.06.2021

Wir möchten auf einen Workshop aufmerksam machen, den der HAMMER WEG e. V. gemeinsam mit der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung am Freitag, den 2. Juli, 17 bis 19 Uhr, online via Zoom anbietet: 

 

Rechtsextremismus im Strafvollzug: Radikalisierung erkennen, De-Radikalisierung ermöglichen

Workshop für Bedienstete und freiwillig Engagierte im Strafvollzug

 

Alle Informationen zum Workshop und den Anmeldemodalitäten gibt es hier.

Wir freuen uns auf rege Teilnahme!

 

31.05.2021

Und noch ein Artikel zum Riegel-Buch (s. unten stehenden Hinweis vom 29.04.2021), dieses Mal aus der Sächsischen Zeitung vom 9. Mai 2021, steht zum Download hier und im Projekte-Bereich "Der Riegel" bereit.

 

30.05.2021

Ein weiterer Artikel zum Riegel-Buch (s. unten stehenden Hinweis vom 29.04.2021) wurde am 17. Mai 2021 in der DNN veröffentlicht (Autor: Tomas Gärtner), der hier und im Projekte-Bereich "Der Riegel" heruntergeladen werden kann.

 

16.05.2021

Unter der Rubrik Downloads & Links und dem Unterpunkt "Empfehlungen" wird jetzt auf die umfangreiche Sammlung von Anlaufstellen für Haftentlassene, die sogenannten "Haftnotizen", verlinkt, sowie eine Kurzübersicht zu ersten Anlaufstellen und Hilfen unmittelbar nach der Haftentlassung angeboten.

Zum Riegel-Buch (s. unten stehenden Hinweis vom 29.04.2021) wurde am 6. Mai 2021 ein Artikel in der Frankfurter Rundschau veröffentlicht (Autor: Prof. Ulfrid Kleinert), der hier und im Projekte-Bereich "Der Riegel" heruntergeladen werden kann.

 

29.04.2021

Die Mitgliederversammlung des HAMMER WEG e. V. findet am 6. Mai 2021 um 19 Uhr in der EHS Dresden statt.

Unter der Projektseite "Der Riegel" finden sich ein Info-Flyer und das Vorwort der sächsischen Justizministerin Katja Meier zum Riegel-Buch "Ein deutsches Gefängnis im 21. Jahrhundert: Redakteure der unzensierten Dresdner Gefangenenzeitung „Der Riegel“ berichten", das am 20. April 2021 erschienen ist. Es enthält die besten Beiträge aus 20 Jahren der Dresdner Gefangenenzeitschrift "Der Riegel" und kann beim Notschriften-Verlag ( notschriften.de bzw. info@notschriften.de) sowie in Dresdner und Radebeuler Buchhandlungen bezogen werden.

Das Buchcover können Sie mit Klick auf das Vorschaubild anschauen:

 

26.01.2020

Präsentationen der Referenten der Meißener Tagung vom 10./11.01.2020 können ab jetzt im Download-Bereich heruntergeladen werden.

 

21.12.2019

Die Anmeldefrist zur Meißener Tagung am 10./11.01.2020 wurde verlängert. Anmeldungen sind noch bis 06.01.2020 möglich. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

08.12.2019

Nachruf für Gisela Burock

Gisela Burock war über 16 Jahre als ehrenamtliche Mitarbeiterin in der JVA Dresden tätig, bevor sie, durch eine alte Krebserkrankung geschwächt, im letzten und in diesem Jahr immer weniger Besuche machen und Ausgänge begleiten konnte. Jetzt ist sie im November gestorben und wird am 14. Dezember 2019 um 9 Uhr in Oberau auf dem Friedwald beerdigt.

Am 30.1.2003 wurde sie Mitglied des HAMMER WEG e. V. Ihre Erkrankung führte dazu, dass sie Invalidenrentnerin wurde. Ihre Zeit nutzte sie, um sich intensiv für die Einzelbetreuung vieler Gefangener einzusetzen. Wöchentliche Besuche und viele Ausgänge in - und auch nach - der Haftzeit hat sie durchgeführt. Regelmäßig nahm sie an den Supervisionen und den Meißener Tagungen unseres Vereins teil. Wer sie aus den letzten Jahren kannte, merkte, dass sie mit Leib und Seele ihr Ehrenamt ausgeübt hat und wie schwer es ihr fiel, als dies immer weniger möglich war.

Noch in diesen Tagen berichten Gefangene sehr viel Positives über ihr Engagement. Sie hatte ein umfangreiches Wissen und war sehr belesen.

Wir danken ihr für ihre Mitarbeit und ihre hilfreichen Besuche und Ausgänge bei und mit Dresdner Inhaftierten.

Der Vorstand des HAMMER WEG e. V.

 

17.07.2019

In der DNN vom 3. Juli 2019 schlich sich in den Artikel "440 000 Euro von der Justiz für Vereine" ein erheblicher Irrtum zu Ungunsten des HAMMER WEG e. V. ein. In dem Artikel heißt es, der HAMMER WEG e. V. habe 150 000 Euro von der Justiz aus Geldauflagen erhalten. Wir wiesen auf den Irrtum hin und erhielten vom Oberlandesgericht Dresden mit Schreiben vom 17. Juli 2019 die Bestätigung, dass es sich um einen bedauerlichen Schreibfehler handele und eine Richtigstellung veranlasst worden sei. Wir haben keine Bußgelder in dieser Höhe zugewiesen bekommen.

Wer wir sind

Seit der Vereinsgründung im Juni 2001 begleitet und unterstützt der HAMMER WEG e. V. unter der Leitidee "Nicht abreißen lassen - Für neue Wege stärken!" Strafgefangene und Haftentlassene bei der Wiedereingliederung in das Leben in Freiheit.

Mehr erfahren...

Was wir machen

Bei unseren Angeboten und Projekten profitieren wir von unseren eigenen langjährigen Erfahrungen als ehrenamtliche MitarbeiterInnen in der Justizvollzugsanstalt Dresden.

Mehr erfahren...

Aktiv werden

Möchten Sie erfahren, wie Menschen im Gefängnis leben und wie man ihnen helfen kann, den Kontakt nach “draußen” nicht zu verlieren? Wollen Sie dazu beitragen, dass nicht so viele Menschen nach der Haftzeit wieder rückfällig werden?

Mehr erfahren...

Projekte

Die Mitglieder des HAMMER WEG e. V. engagieren sich in verschiedenen Projekten, um Strafgefangene während und nach der Haft zu unterstützen.

Mehr erfahren...